Seit 1. Januar 2012 müssen Bau-, Dekorations- und Einrichtungsgegenstände, die zum ersten Mal in Frankreich gehandelt werden, mit einer Emissionsklassifizierung versehen werden und mit der Bezeichnung 'Émissions dans l'air intérieur' gekennzeichnet sein. Diese Kennzeichnung gibt Aufschluss über die Emission flüchtiger Substanzen und die Gefahr des Einatmens giftiger Substanzen mit der Raumluft auf einer Skala von A+ (sehr geringe Emission) bis C (hohe Emission).

 

Laut den Testergebnissen zeichnen sich die Derako Massivholzsysteme durch einen sehr geringen TVOC-Wert von nur 107 µg/m3 aus und werden daher als A+ klassifiziert.

 

pdfTest Zertifizierung