Eine Decke aus massivem Bambus ist extrem nachhaltig, trägt zum Erreichen von BREEAM- und LEED-Credits bei und ist vor allem einfach schön. Die MOSO-Bambusdecke von Derako ist in vier Bambus-Farbtönen erhältlich und kann als Grill-System und lineares Raster-System ausgeführt werden. Die Decken erfüllen die europäischen Brandschutzanforderungen.

Bamboe plafondBambusdecken von Derako MOSO

Die Derako MOSO-Bambusdecken sind in ihrer Art einzigartig und kombinieren das innovative Derako System mit haltbaren und qualitativ hochwertigen Bambuspaneelen von MOSO. Durch die Anwendung von MOSO Bamboo X-treme innerhalb der Derako Decke ist es jetzt auch möglich, Massivbambus ohne Nageln, Schrauben oder Bohren zu verarbeiten. Die Decken lassen sich auf einfache Weise montieren und erfordern aus technischer Sicht keinerlei Wartung.

Bambus, das neue nachhaltige Material

Bambus ist extrem nachhaltig und sicherlich genau so langlebig wie tropisches Hartholz. Wussten Sie, dass der Moso-Bambus (Maozhu), der im Derako MOSO-System verwendet wird, die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt ist? Innerhalb weniger Monate erreichen die Bambusstämme eine Länge bis zu 20 Meter. Aufgrund des schnellen Wachstums absorbiert die Bambuspflanze während ihres Wachstums sehr viel CO2. Nach 4 bis 5 Jahre verholzt der Bambusstamm und erlangt seine endgültigen Eigenschaften. In Hinblick auf Härte und Stabilität ist der Moso-Bambus dem Hartholz sehr ähnlich.

Die Wachstumsrate steht jedoch in starkem Kontrast zu der von verschiedenen Hartholzarten, die oft erst nach mehr als fünfzig Jahren erntereif sind und daher auch zunehmend knapper und teurer werden. Darüber hinaus hat die anhaltende Abholzung im tropischen Regenwald erhebliche negative Auswirkungen auf die Artenvielfalt und den globalen Treibhauseffekt. Unter anderem dank ihrer enormen Wachstumsgeschwindigkeit stellt die Riesenbambusart Moso eine sehr gut geeignete, CO2-neutrale-Alternative zu tropischen Harthölzern dar.

Ausführungen von Bambusdecken

Die Derako MOSO-Decke aus massivem Bambus ist in mehreren Ausführungen erhältlich, einschließlich eines offenen und eines geschlossenen linearen Systems, eines linearen Multi-Raster-Systems und eines Grill-Systems. Darüber hinaus eignen sich die meisten Systemausführungen für Decken im Freien.


Gewölbte Bambusdecke

Die Derako MOSO Bambusdecke eignet sich sowohl in linearer Ausführung als auch als Grill-Ausführung ausgezeichnet für konkave oder konvexe Formen. Maßgeblich ist hierbei die Kreativität des Architekten. Die Schienen werden in den gewünschten Radius gebogen und fixiert. Anschließend können sie mit Schnellabhängern oder Nonius-Abhängern abgehängt werden. Ebenso wie bei einer ebenen Bambusdecke wird das einzigartige Tragesystem vollständig vorgefertigt geliefert.

 

Bambus Außendecke

Eine Außendecke aus Bambus verleiht einem Gebäude eine warme und natürliche Ausstrahlung. Die Derako MOSO Bambusdecke eignet sich für Anwendungen im Freien unter einem Vordach, kann aber auch in der Bambus DT-Ausführung allen Witterungseinflüssen ausgesetzt werden. Bei Anwendungen des linearen offenen Systems oder des Multi-Raster-Systems in Außenbereichen wird der Vliesstoff im Deckensystem durch eine harte Feder (Aluminiumprofil) ersetzt.


Weitere Informationen über die Bambusdecke

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen über die Decke aus massivem Bambus an Derako. Unter dem Menüpunkt Holzarten finden Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Bambusvarianten und Farbtönen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über: Fassadenverkleidung aus bambus, Bambuswände, BambusfassadeAußendeckeDesignerdeckeFassadenverkleidung aus HolzLanglebige Fassadenverkleidung en Langlebige Wandverkleidung.