Das neue Gebäude des Schwimmbads 'de Heuvelrand' in Voorthuizen wurde von den Architekten Slangen + Koenis entworfen und mit einem Derako Massivholzdeckensystem ausgestattet. Für dieses Projekt wählte der Architekt das lineare Multi-Raster-System, in dem Paneele aus Kieferholz in fünf verschiedenen Breiten zu einem dynamischen Muster kombiniert werden.

 

zwembad heuvelrand derakoMassivholzdecken für Schwimmbadanwendungen

Sowohl die Tragschienen als auch die Holzpaneele wurden von Derako speziell für Schwimmbadanwendungen behandelt, so dass ein äußerst widerstandsfähiges und langlebiges System realisiert werden konnte. Die Holzdecke verleiht dem Gebäude eine natürliche, warme Ausstrahlung und sorgt dafür, dass es sich harmonisch in die natürliche Umgebung einfügt, die durch die großen Fensterbereiche überall sichtbar ist.

 

 

Holzdecke mit unterschiedlicher Rasterbreite und integrierter Beleuchtung

Innerhalb der Multi-Raster-Ausführung wurden neben den transparent lackierten Rastern regelmäßig auch einige weiß lackierte Raster in der Struktur angeordnet. In den Entwurf des Layout-Musters wurde außerdem ein Lichtplan einbezogen, der schmale und breite Deckeneinbauleuchten vorsieht. Dies ist nicht nur stilvoll, sondern gewährleistet auch eine ausgewogene Beleuchtung der Räume. Durch die unterschiedlichen Rasterbreiten, die weißen Akzenten und die integrierte Beleuchtung ist ein einzigartiges und inspirierendes Design entstanden. Mit der Integration von intelligenten Zugangsluken in die Decke wurde auch zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten Rechnung getragen, da die dahinter angeordneten Anlagen hierdurch auf einfache Weise gewartet werden können.

 

Einzigartige Deckenecken - Derako berät

In den Deckenecken mussten zwei unterschiedliche Krümmungen zusammengeführt werden - eine technische Herausforderung, die Derako hervorragend gemeistert hat. Dank der Beratung von Derako wurden die Krümmungen im Entwurf so angepasst, dass eine genau passende Decke mit fließenden Übergängen entstanden ist. Außerdem wurden die Systeme an die Form der Fensterrahmen angeglichen.

 

Gute Zusammenarbeit

Alle Tragschienen wurden vorgefertigt geliefert und zuvor in die gewünschte Form gebogen, um sie genau an die Gebäudeform anzupassen. Dadurch waren vor Ort keine Sägearbeiten mehr erforderlich und die Installation konnte entsprechend schnell und effizient durchgeführt werden. Monteur Eissink hat in proaktiver Zusammenarbeit für eine fachgerechte Montage der Decke gesorgt, wobei zur Ergänzung zusätzliche Schenkel hinter der Decke angeordnet wurden. Wie bei allen Systemen von Derako hatte der Monteur einen übersichtlichen Layout-Plan erhalten und die Schienen waren mit einer eindeutigen Codierung versehen, damit die Elemente schnell und in der richtigen Reihenfolge platziert werden konnten.

 

Auch international findet das Projekt 'de Heuvelrand' viel Aufmerksamkeit. So ist zum Beispiel ein schöner Bericht unter Archdaily.com zu finden.