zwarthout gevelDas Derako Fassadensystem ist nun seit einiger Zeit auf dem Markt erhältlich und hat sich bereits in verschiedenen Projekten bewährt. Seit kurzem ist das System nun auch mit dem markanten „Shodoshima“ von Zwarthout lieferbar. Die vollkommen unsichtbare Befestigung der Paneele macht das System nicht nur einzigartig, sondern ermöglicht auch Kosteneinsparungen während der Bauphase. Außerdem ist das System C2C-zertifiziert und trägt zum Erreichen von Credits im BREEAM- und LEED-Programm bei.

 

Die Kreativität des Architekten/Designers ist bei der Ausführung der Derako Systeme immer richtungsweisend. Hiervon ausgehend ist es Derakos Ziel, eine umfassende Auswahl an qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Holzarten anzubieten, denn jede Holzart kann dem Gebäude oder der Wohnung eine eigene Ausstrahlung vermitteln.

 

Derako - Eine große Auswahl

Neben Paneelen aus Massivholz bietet Derako seit einiger Zeit die Möglichkeit zur Verwendung von konservierten Holzarten und Bambus. Derako ist mit Lieferanten wie Foreco (bekannt von WaxedWood und NobelWood), Accoya und MOSO (Lieferant von Bamboe X-treme) eine strategische Kooperation eingegangen. Jetzt hat Derako seinem Sortiment auch das markante Shodoshima Douglas von Zwarthout hinzugefügt.

 

zwarthout panelSpezielle Optik mit Shodoshima von Zwarthout

Die Zwarthout-Produkte werden nach alten japanischen Techniken hergestellt, mit denen das Holz durch einen Verbrennungsprozess an der Holzoberfläche konserviert wird. Bei Shodoshima Douglas wird FSC-zertifiziertes Holz plangesägt, gebrannt, gebürstet und dann mit einem Beizsystem behandelt. Die robuste und lebhafte Maserung bleibt dabei deutlich zu erkennen und das Material zeichnet sich durch einen einzigartigen Glanz im Sonnenlicht aus. Shodoshima ist aufgrund seiner Behandlung extrem haltbar, beständig gegen alle Witterungsbedingungen und färbt nicht ab.

 

Vorteile des Derako Fassadensystems auf einen Blick:

  • Offene Fassadenverkleidung, unsichtbar befestigt durch Montage auf der Rückseite
  • Horizontale oder vertikale Anordnung der Paneele
  • 100 % recyclebare Materialien
  • Einfache und schnelle Montage - Auch geeignet für Fassadensanierungsprojekte
  • Dank des modularen Konzepts sehr gut für Fertigbauten geeignet
  • Projektunterstützung und Gestaltungsfreiheit

 

Zertifizierung

Das Derako Fassadensystem ist ebenso wie die anderen Systeme von Derako Cradle to Cradle® zertifiziert. Derako möchte sicher sein, dass alle Produkte auch auf lange Sicht einen positiven Einfluss auf die Gesundheit von Mensch und Umwelt haben. Neben ISO 9001 arbeitet Derako mit einem Umweltmanagementsystem gemäß ISO 14001 und die lackierten Paneele haben ein A+-Zertifikat in Bezug auf die Emissionen. Auf Anfrage sendet Derako Ihnen gerne eine Übersicht über die im BREEAM- und/oder LEED-Programm erreichbaren Credits.

 

Für spezielle Informationen über die Anwendung von Shodoshima Douglas können Sie sich direkt an einen der Berater von Derako wenden.